Verbindungstechnik für die Infanteriemodernisierung an der DSEI

Die Produkte von Fischer Connectors erfüllen aufgrund ihres Designs weltweit Normen für die Modernisierung der Infanterie-Ausstattung (Stände H2-912 und H2-916 an der DSEI).

Die robusten Produkte und Lösungen von Fischer Connectors sind für anspruchsvolle Infanterie-Modernisierungsprogramme ausgelegt. Die neusten Produkte, die auf der DSEI 2021 präsentiert werden, bieten:

  • Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung (Multiprotokoll – USB 3.2 Gen 1 und Gen 2 bis zu 10 Gbit/s, Ethernet bis zu 10 Gbit/s, HDMI 1.4 und Single Pair Ethernet);
  • Datenspeicherung (robuste USB 2.0- und USB-3.0 Speichersticks mit bis zu 256 GB);
  • hohe Signaldichte, Dichtheit und Widerstandsfähigkeit unter schwierigsten Betriebs- und Umweltbedingungen (Abdichtung gemäss IP68/IP69 sowie hermetische Abdichtung, keine Minderung der Funktionsfähigkeit durch extreme Temperaturen, Stösse, Vibrationen, chemische Substanzen und Korrosion).

Die elektrischen, optischen und elektronischen Lösungen von Fischer Connectors erfüllen die konstruktionsbezogenen und technischen Anforderungen der aktuellsten Infanterie-Modernisierungsprogramme an Sensoren, den Militärfunk, Sichtungsausrüstung und Feuerleitgeräte sowie digitale Systeme.

Besser entscheiden dank besserer Verbindungstechnik

Das Produktportfolio von Fischer Connectors stellt eine vielseitige Technologieplattform für militärische OEM-Integrationstechniker und Anwendungsentwicklungsingenieure dar; deren Ziel ist es, die Produktivität von Soldaten zu steigern, und dies in jeder Phase des Entscheidungskreislaufs: beobachten, orientieren, entscheiden, handeln (OODA).

 

Herausforderungen

Verbindungslösungen

BEOBACHTEN

Integration von Sensoren mit mehreren Quellen für die Datenerfassung in Echtzeit

Einfache Verbindungen für mehrere von Soldaten getragene Geräte dank den Steckverbindern der Produktlinien Fischer Freedom™, Fischer UltiMate™ und FischerMiniMax™

ORIENTIEREN

Daten in einem Format anzeigen, das von Soldaten bei der Schnellanalyse verwendet werden kann

Datenhubs leiten/übermitteln/übertragen Daten und Strom zwischen dem Endanwendergerät (EUD) und anderen am Körper getragenen Geräten.

ENTSCHEIDEN

Soldaten, Einheiten und Verantwortliche entlang der Befehlskette zuverlässig miteinander verbinden

Daten- und Stromanschlüsse sowie Kabelkonfektionen bieten zuverlässige Verbindungen in unwirtlichen Umgebungen.

HANDELN

sicher vorgehen und kommunizieren

minimale Gefahr des Verhakens, Gewichtsreduktion und verbesserte Beweglichkeit dank 360°-Verbindungstechnik und direkter Kabelführung

Die neuen Produkte und Lösungen umfassen Steckverbinder und Kabelkonfektionen mit robustem Design, die abgedichtet und hermetisch dicht sind und sich so für Anwendungen eignen, die möglichst leicht und platzsparend sein müssen, offen/verdeckt getragene elektronische Lösungen, die eine ganze Reihe von Protokollen/IP unterstützen, sowie Ethernet/USB-Geräte wie Schalter und Router.

Auf dem bislang grössten DSEI-Stand des Unternehmens, aufgeteilt auf zwei Standorte (H2-912 und H2-916), präsentiert Fischer Connectors sein gesamtes Angebot. Eine Ausstellungsfläche ist ganz den wichtigsten MIL-SPEC-Steckverbindern und Kabelkonfektionierungslösungen sowie integrierten elektronischen Lösungen, die auf die spezifischen Anforderungen von Infanterie-Modernisierungsprogrammen abgestimmt sind, gewidmet. Auf der anderen Ausstellungsfläche werden live elektronische Lösungen wie das sofort einsatzbereite, Rapid Deploy Camera Pole (RDCP) System vorgeführt, das für offene und verdeckte Einsätze entwickelt wurde. Entdecken Sie auch massgeschneiderte Verbindungslösungen, dank denen die Benutzerfreundlichkeit, die Multifunktionalität und die Mensch-zu-Mensch-Interoperabilität von integrierten elektronischen Geräten sowie Wearables, die unter unwirtlichen Umgebungsbedingungen eingesetzt werden (wie dies beispielsweise bei den Produkten mit der von Fischer Connectors' Spin-off Wearin' entwickelten Technologie für vernetzte Wearables der Fall ist), optimiert werden können.

 

Es werden unter anderem folgende neue Produkte präsentiert:

Die ultra-robuste Fischer UltiMate™ Serie mit zwei neuen, feldtauglichen Produkten, die sich durch ihre einmalige Robustheit und Funktionsfähigkeit auszeichnen – Der feldtaugliche Steckverbinder Fischer UltiMate™ 80, der mit anderen NATO STANAG 4695-Steckverbindern verbunden werden kann und sowohl MIL-STD-810 als auch MIL-STD-202 erfüllt, weist im Abgleich mit allen auf dem Markt geltenden Normen eine aussergewöhnliche Robustheit auf und übertrifft in Bezug auf Umweltverhalten und -beständigkeit sowie die mechanische Leistung und Langlebigkeit ähnliche Schnellverschluss-Steckverbinder anderer Hersteller bei Weitem: hohe Korrosionsbeständigkeit (500 Std. Salznebel), bis zu 10.000 Steckzyklen für den Stecker/5.000 für die Buchse, statistische Schwingung von 7.7 Grms, stossfest (100 G), knickbeständiges Kabel (+/-45° bei 5000 Zyklen), temperaturresistent (-55 °C bis +135 °C), IP68-Abdichtung (2m/24Std., selbst in ungestecktem Zustand). Der Steckverbinder Fischer UltiMate™ 80 ist als vorverkabelter Stecker sowie als vorverkabelte Kupplung oder als Buchse erhältlich. Der neue UltiMate Steckverbinder in Grösse 15 erfüllt besondere Anforderungen an die Stromversorgung und die Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung bei zukünftigen Weiterentwicklungen in den Bereichen des Designs und der Technik, da zahlreiche Kontaktanordnungen möglich sind (bis zu 27 Signal- und Leistungskontakte). Die Fischer UltiMate™-Steckverbinder zeichnen sich dank ihres mit Epoxid Harz versiegelten Kontakteinsatz durch ihre aussergewöhnliche Dichtheit (bis zu IP68/IP69 selbst in ungestecktem Zustand, gasdicht, CBRN-Dekontamination), hohe Stoss- und Vibrationsbeständigkeit sowie die hervorragende Zugbeständigkeit der Kabel aus.

Die Fischer MiniMax™ Serie mit sehr hoher Signaldichte und einem Design, das spezifisch auf robuste Miniaturisierung, Hochgeschwindigkeits-Ethernet-Datenübertragung sowie eine verbesserte IP68-Abdichtung von bis zu 20m/24 Std. setzt – Dank der zahlreichen möglichen Kombinationen von Signal- und Leistungskontakten auf engstem Raum ist der MiniMax-Steckverbinder ultra-kompakt, leicht und einfach anzuwenden. Er kann in zahlreichen Anwendungen zum Einsatz kommen, bei denen geringes Gewicht und geringe Platzbedürfnisse zentral wichtig sind, wie zum Beispiel bei am Körper getragenen Miniaturcomputern, um mehrere Standard-Eingangs- und Standard-Ausgangssteckverbinder zu ersetzen und volle Kompatibilität mit anspruchsvollen USB-3.0-Datenübertragungsprotokollen zu gewährleisten, sowie bei Hochleistungskameras, um eine stabile, dichte Schnittstelle sowie eine zuverlässige Datenübertragung von der Kamera zur Aufzeichnungskomponente zu garantieren.

Die Fischer Freedom™ Serie mit "Plug-and-go" und 360°-Steckmöglichkeiten, die speziell entwickelt wurde, um das Kabel- und Strommanagement zu optimieren und durch Wearable-Technologie unterstützte Umgebungen zu ermöglichen – Der Einbaustecker kann direkt in das Gehäuse von Wearables wie Sensoren, Bodycams, LEDs, Rotlichtlampen, Speichersticks usw. integriert werden. Diese Wearables können dank des neuen, in den Stoff eines Kleidungsstücks eingepassten Quick-Detach-Systems in Sekundenschnelle mit der gebrauchsfertigen Kupplung verbunden werden.

Single-Pair-Ethernet-Lösungen mit Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s als Teil der Produktlinien Fischer Freedom™, Fischer UltiMate™ und Fischer MiniMax™ – Werden sie in die ultra-robusten und abgedichteten Produkte von Fischer Connectors integriert, so sind diese Lösungen mit erweiterter Datenübertragungsleistung ideal für auftragsrelevante unbemannte Luft-/Boden-/Unterwasserfahrzeuge (UAVs, UGVs, UUVs) sowie deren miteinander vernetzten Bordsteuereinheiten, Sensoren und Antriebskomponenten, indem sie zur Grössen- und Gewichtsoptimierung beitragen, dem ferngesteuerten Fahrzeug maximale Autonomie ermöglichen und eine nahtlose Verbindung zwischen allen vernetzten Geräten und der Steuerzentrale sicherstellen.

Das Rapid Deploy Camera Pole (RDCP), das gemeinsam mit einem Spezialisten für britische Polizeieinheiten entwickelt wurde, um die Handlungsmöglichkeiten in dynamischen Situationen zu verbessern – Wärmebild- oder BiV-Kameras werden mittels des mehrfach preisgekrönten Steckverbinders Fischer LP360™ schnell und sicher an einer leichten Stange aus Kohlenstofffasern befestigt; so kann das RDCP-System bei zahlreichen Arten von Einsätzen zur Anwendung kommen, beispielsweise bei der Suche nach Straftätern auf Dachböden/in engen Räumen,  bei Such- und Rettungsaktionen, bei dynamischen Einsätzen, bei denen Waffen im Spiel sind und anderen verdeckten Überwachungsaufgaben. Die verwendete Software bietet unter anderem eine Livestreaming-Funktion, damit die zuständigen Teams die Situation in Echtzeit beurteilen können. Zurzeit ist das System bei mehreren Polizeikräften und Regierungsbehörden operativ im Einsatz und erfreut sich immer grösserer internationaler Verbreitung.

 

Weitere Informationen: