Skip to main content

Erfolgsgeschichten

Lesen Sie mehr über Bewertungen einige unserer Partnerschaften

Getinge setzt bei seinem mobilen Herz-Lungen-Unterstützungssystem Cardiohelp auf die Steckverbinder der Fischer Core Serie für optimale Konnektivität. Bei Rettungseinsätzen kommt es häufig auf jede Sekunde an, um das Leben eines Patienten zu retten. Damit das System schnell und einfach einsatzbereit ist, muss die Technik zuverlässig und unkompliziert sein. Darüber hinaus müssen die Komponenten einfach zu reinigen und robust genug sein, damit aggressive medizinische Reinigungsmittel keinen Schaden anrichten. Mit den Steckverbindern der Fischer Core Serie fand Getinge genau die passende Lösung für seinen Cardiohelp.

Das Unternehmen SENSYS Magnetometers & Survey Solutions setzt bei seinen Magnetometern für Archäologen und Kampfmittelräumdienste für optimale Konnektivität auf die Steckverbinder der Fischer Freedom™ Serie. Für einen schnellen und leichten Aufbau im Feld benötigen die Anwender einfach zu steckende Steckverbindungen, die zudem Wind und Wetter trotzen und leicht zu reinigen sind. Ein weiteres wichtiges Kriterium: Sämtliche Gerätekomponenten dürfen keinen oder nur einen sehr geringen Restmagnetismus aufweisen, der die Messungen nicht stört. Mit dem 7-poligen Fischer Steckverbinder LP360™ aus der neuen Fischer Freedom™ Serie fand SENSYS genau die passende Lösung für seine Magnetometer – und profitiert von einem individuellen Service.

Success story

Das Unternehmen Strategic Robotics Systems (SRS) setzt in seinem revolutionären unbemannten Unterwasserfahrzeug (UUV) FUSION auf den IP68 FO1 Steckverbinder der Fischer FiberOptic Serie. Das UUV ist durch eine Verbindungsleine mit dem Team an der Wasseroberfläche verbunden, so kann es in Echtzeit Daten aus bis zu 300m Tiefe senden.

Success story

SteriLux setzt bei seinem innovativen Sterilisator SterOx System auf die Steckverbinder der Fischer Core Serie, da diese luftdicht und für 240 Volt Geräte geeignet sind. Die Hochleistungssteckverbinder erfüllen die zentralen Anforderungen des Schweizer Unternehmens in Bezug auf Robustheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit auf perfekte Art und Weise und garantieren so, dass das Produkt den hohen Sicherheitsstandards, die für medizinische Geräte gelten, genügt.

Success Story

Piletest setzt den 7-poligen Steckverbinder Fischer LP360™ im hochmodernen Pile Echo Tester ein, einem Gerät zur Überprüfung der Integrität von Pfählen. Aufgrund des Mehrwerts, den die technischen Lösungen von Fischer Connectors in Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit und die Möglichkeiten zur Integration bieten, wurde der Steckverbinder von der «Schwachstelle» zum «Garanten für Leistung und Qualität».

Success Story

Mit Begeisterung unterstützt Fischer Connectors Sportveranstaltungen, bei denen innovative Materialien und Technologien vorgestellt werden. Diese führen klar vor Augen, dass Fachkenntnis und Verlässlichkeit gefragt sind, wenn es hart auf hart kommt. Ausserdem bereitet es den Mitarbeitenden des Unternehmens besonderes Vergnügen, jungen Ingenieurinnen und Ingenieuren dabei zu helfen, Umweltzwänge zu überwinden und bahnbrechende technologische Fortschritte zu realisieren, die neue Möglichkeiten für die Zukunft eröffnen.

Success Story

Die Bewältigung neuer Herausforderungen im Bereich Extremsport, bei denen es auf Kompetenz, Innovation und Zuverlässigkeit ankommt, ist eine der Lieblingsbeschäftigungen unserer Techniker-Teams.

Success Story

Als ARRI nach einem geeigneten Partner suchte, der die Verbindungslösungen für die Kamerasysteme bereitstellen konnte, waren drei Faktoren ausschlaggebend für die Entscheidungsfindung: das Gewicht, die Robustheit von Steckverbindern und Kabeln sowie die Möglichkeit, die Ausrüstung auch unter rauen Umgebungsbedingungen einsetzen zu können. Fischer Connectors konnte ARRI schliesslich mit einer perfekten Lösung überzeugen.

Success Story

Die beim CERN zur Anwendung kommenden Instrumente sind speziell gebaute Teilchenbeschleuniger und -detektoren. Hierbei sind Präzision und Zuverlässigkeit in jeder Phase des Verfahrens unabdingbar. Wenn es um Messinstrumente, Vakuumpumpen, Überwachungskammern und Sicherheitsvorrichtungen geht, verlässt sich das CERN auf Fischer Connectors.