Fischer Connectors feiert sein 60jähriges Bestehen

Fischer Connectors Headquarters Saint-Prex
Fischer Connectors feiert sein 60jähriges Bestehen

Fischer Connectors – das weltweit  führende Unternehmen im Bereich Push-Pull-Rundsteckverbinder – feiert dieses Jahr sein 60jähriges Bestehen. Mit weltweit über 400 Beschäftigten hat sich das von Walter Werner Fischer 1954 gegründete Unternehmen zu einem der Hauptakteure in der Steckverbinder-Industrie entwickelt. Um diesen Meilenstein gebührend zu feiern, hat Fischer Connectors Mitte Juni für zahlreiche Feierlichkeiten seine Tore geöffnet.

Über 300 Personen – darunter  zahlreiche Kunden, Zulieferer, Partner aus der Finanzwelt und der Wissenschaft, Politiker, Distributoren und die Mehrheit der weltweit agierenden Verkaufskräfte von Fischer Connectors – fanden sich am 13. Juni zu einem offiziellen Empfang anlässlich des Ereignisses zusammen. „Vor 60 Jahren legte mein Vater in seiner Werkstatt in Morges den Grundstein für das Unternehmen“, sagte Peter Fischer, der Sohn des Gründers Walter Werner Fischer und Präsident des Verwaltungsrats von Fischer Connectors. „In 1962 liess er den ersten Fischer Push-Pull-Steckverbinder patentieren und zehn Jahre nach der Unternehmensgründung war das Haus der Familie für die 15 Beschäftigten bereits zu klein geworden.“ Daraufhin bezog das Unternehmen das Glissmann-Haus in Morges.

Doch Fischer Connectors wuchs unaufhaltsam weiter. 1975 zog das Unternehmen von Morges in ein grösseres Werk nach Apples, einem etwa 10 Kilometer entfernten Dorf, um. Die 80er und 90er Jahre waren von der internationalen Expansion des Unternehmens geprägt, einschließlich der Gründung diverser Tochtergesellschaften und eines weltweiten Vertriebsnetzes. Unter der Führung von CEO Dominique Glauser, der 2004 sein Amt antrat, begann sich durch neue Methoden im Lieferantenmanagement, schlanke Produktion, Prozesssteuerung zur Gewährleistung hochwertiger Herstellung sowie fortlaufende Innovation bei Technik, Produkten und Lösungen zu modernisieren. Um die Effizienz zu optimieren, bezog Fischer Connectors 2008 eine hochmoderne, speziell für das Unternehmen entwickelte Produktionsstätte am aktuellen Standort in Saint-Prex, wo der Wachstumskurs fortgesetzt wurde. Derzeit beschäftigt Fischer Connectors mehr als 400 Mitarbeiter an seinem Schweizer Firmensitz bzw. in einer seiner acht Tochtergesellschaften.

Fischer Connectors stellt als gesundes und kontinuierlich wachsendes Unternehmen eine wahre Erfolgsgeschichte dar. „Wir sind stolz, Fischer Connectors in unserem Kanton zu haben", so Philippe Leuba, Minister für Wirtschaft und Sport im Kanton Waadt. „Dabei ist es besonders erfreulich zu sehen, wie ein kleines Familienunternehmen sich zu einem großen internationalen Anbieter entwickelt und damit Arbeitsplätze in unserer Region geschaffen hat."

Die Belegschaft von Fischer Connectors hatte am Tag nach den offiziellen Feierlichkeiten bei einer großangelegten Veranstaltung mit 750 Gästen Gelegenheit, zu feiern und Familienmitgliedern ihre Arbeitsplätze zu zeigen.