Innovation und Fortschritt für unsere japanischen Kunden

Innovation und Fortschritt für unsere japanischen Kunden
Neue Niederlassung ermöglicht japanischen Kunden einen besseren Zugang zur technischen Unterstützung von Fischer Connectors

Unsere neue Niederlassung in Japan – Fischer Connectors K.K. (Inc.) – ermöglicht unseren japanischen Kunden einen besseren Zugang zu unserem technischen Know-how sowie zu unserem globalen Netzwerk und unterstützt sie so dabei, ihre Produkte zu optimieren, ihre Geschäftstätigkeit auszubauen und die Konkurrenz in den Schatten zu stellen. 

Wir vertiefen unsere langjährige Partnerschaft mit zwei führenden japanischen Vertriebshändlern – Tokiwa und Riken Dengu Seizo –, die die zentralen Pfeiler Fachwissen, Zuverlässigkeit und Innovation teilen. Gemeinsam halten wir Schritt mit den sich ständig wandelnden Anforderungen auf dem Markt, gewährleisten einen reibungslosen Kundendienst und entwickeln Premium-Lösungen für unsere japanischen Kunden. Dies ermöglicht japanischen Erstausrüstern, neue Möglichkeiten aufzugreifen, die sich in den verschiedensten Anwendungsbereichen ergeben:

  • Robotik
  • Energiesektor
  • Transportwesen
  • Luft- und Raumfahrt
  • intelligente Infrastruktur
  • Medizin
  • Verteidigungs- und Sicherheitsbranche

Die japanischen F&E-Teams und Ingenieure haben künftig direkten Zugang zu unseren technischen Experten. In jeder Projektphase, von der Planung bis zur Produktion, stehen ihnen rasch detaillierte Informationen, Produktmuster zu Testzwecken sowie professionelle Beratung zur Verfügung. Zudem bieten wir japanischen Partnern und Kunden Vorführungen und massgeschneiderte Schulungen zu unseren vier Produktfamilien an: Fischer Core Series, Fischer MiniMax™ Series, Fischer UltiMate™ Series und Fischer FiberOptic Series. Weitere Informationen auf Japanisch und in anderen weit verbreiteten Sprachen finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Gesamtkatalog .

Unsere neuen Verbindungslösungen, die Miniaturisierung, Integrierbarkeit in Kleidung und Ausrüstung sowie schnelle Datenübertragung bieten, eignen sich gut für den japanischen Markt und werden der Nachfrage nach kleineren, leichteren und intelligenteren Steckverbindern gerecht, zum Beispiel mit:

  • dem neuen, leichten Steckverbinder Fischer MiniMax™ USB 3.0 mit hoher Signaldichte;
  • dem bahnbrechenden, robusten tragbaren Steckverbinder LP360;
  • dem neuen, leichten single FiberOptic

Ausserdem besteht eine starke Nachfrage nach unseren Plug-&-Play-Konfektionslösungen, dank denen die Kunden Zeit und Geld sparen.

Wegweisende Projekte, die Produkte von Fischer Connectors enthalten, haben bereits für beträchtliches Aufsehen gesorgt, so zum Beispiel:

  • das Exoskelett TWIICE, ein tragbarer Roboter für Menschen mit Rückenmarksverletzungen, der auf der Medtec Japan vorgestellt wurde;
  • SolarStratos, das erste bemannte Solar-Flugzeug, das bis in die Stratosphäre aufsteigen wird, für das Fischer Connectors unerlässliche elektrische und optische Verbindungslösungen bereitstellt.

Individuell angepasste Lösungen wie diese ermöglichen es unseren japanischen Kunden, in komplexen Anwendungen höchsten Anforderungen gerecht zu werden, und stellen so ein neues Mass an Innovation dar.

Weitere Informationen: