Schweizer National-TV zeigt Fischer Connectors als Industrie 4.0 Smart Factory

RTS footage
Fischer Connectors in den Nachrichten des Schweizer National-TVs zum Thema Industrie 4.0

Fischer Connectors beginnt das neue Jahr im Rampenlicht. Am 4. Januar wurde das Unternehmen in seiner Heimat in einem Bericht über Industrie 4.0 in den Hauptnachrichten des nationalen Fernsehsenders RTS erwähnt (Französischsprachiger Teil der Schweiz).

RTS footage

In dem Bericht mit der Überschrift "Wesentliche Änderungen 2017 / Menschen und Roboter arbeiten Seite an Seite", diente Fischer Connectors als Beispiel einer Smart Factory im Industrie 4.0-Zeitalter, da in deren Fertigungstechnologien Cyber-Physical Systems integriert werden.

Der technische Direktor Stephane Rohrbach erklärt, wie Roboter und CAM-Systeme (Computer Aided Manufacturing) die Produktionsleistung und Qualität sowie Steuerungsverfahren durch rationalisierte Mensch-Maschine-Schnittstellen und Informationsflüsse verbessern.

Die Filmaufnahmen wurden in Fischer Connectors weltweitem Hauptsitz gemacht, einer hochmodernen Produktionsstätte, die sich in St. Prex im Kanton Waadt in der Schweiz befindet. Dort werden die qualitativ hochwertigen Steckverbinder und Verbindungslösungen gefertigt, die weltweit vertrieben werden.

  • Schauen Sie den TV-Bericht (Französisch, 1’15’’) auf der Webseite von RTS TV