Skip to main content

sensors-me-messsysteme

4. März 2021

Ruckelfreie Datenübertragung auch bei Vibrationen


Die Kräfte und Drehmomente, die in Maschinen und Anlagen besonders an den Achsen wirken, müssen permanent überwacht werden. Nur so wird ein sicherer und präziser Betrieb gewährleistet. Eine bewährte Methodik, um zuverlässige Ergebnisse zu erhalten, ist dabei die Dehnungsmessstreifen-, kurz DMS-Technologie. Da die Sensoren jedoch sehr klein sind, muss auch die Verbindungstechnik entsprechend minimiert sein. Gleichzeitig muss auch bei Vibrationen die Datenübertragung stabil sein. Die ME-Meßsysteme GmbH aus dem brandenburgischen Hennigsdorf setzt bei ihren Sensoren deshalb auf die kompakten und robusten Steckverbinder der Fischer MiniMax™ Serie.

>> Hier geht’s zur ganzen Erfolgsgeschichte (Herausforderungen & Chancen, Projektabriss, gewählte Lösung usw.).

In den 6-Achsen-Kraftsensoren kommen die leistungsfähigen und robusten MP11-Steckverbinder der Fischer MiniMax™ Serie zum Einsatz.